Allgemein

Ein definitiver Styleguide für Streetwear-Jeans

Der heutige Streetwear-Stil hat seit seiner Entstehung einen langen Weg zurückgelegt. Ursprünglich von Kennern der Modeszene des 20. Jahrhunderts verpönt, entwickelte sich Streetwear aus lässigen Styles, darunter weite Jeans, T-Shirts und Baseballmützen, die für junge Amerikaner und Sportfans gleichbedeutend waren.

Vor ein paar Jahrzehnten wurde Streetwear zu einem wichtigen Handelsgut, das große Sportbekleidungsmarken und sogar Plattenlabels zu sponsern begannen. Amerikanische Sportfranchise wie die New York Yankees, Los Angeles Raiders und Chicago Bulls begannen, vom Streetwear-Stil zu profitieren und ihre Franchises zu gründen. In der Zwischenzeit gründeten Plattenlabelbesitzer wie Russel Simmons, Jay Z und 50 Cent von Def Jam auch Streetwear-Labels, die ein großer Erfolg waren.

Heute ist der Streetwear-Stil eine lässige und dennoch coole Art, sich zu kleiden, die die Massen übernommen haben. Das Grundnahrungsmittel, das Streetwear so bekannt macht, sind Denim-Jeans, in denen es a große Stilvielfalt heute verfügbar. Im Folgenden sehen wir uns die verschiedenen Arten von Streetwear-Jeans an und wie man sie trägt.

Die verschiedenen Arten von Streetwear-Jeans

Streetwear-Jeans

Quelle: yournextshoes.com

Wenn Sie gerade erst in Streetwear einsteigen, ist die gute Nachricht, dass es sie gibt verschiedene Jeansstile zur Auswahl, ganz gleich, was Ihre üblichen Vorlieben sind. Wählen Sie aus Baggy-Jeans, zerrissenen Jeans, Bootcut-Jeans, Schlaghosen und mehr.

Jede Art von Streetwear-Jeans ist ein Grundnahrungsmittel, das sich für den ultimativen Streetwear-Look problemlos mit jeder Kombination aus T-Shirt und Turnschuhen kombinieren lässt. Für diejenigen, die nach einem älteren Stil suchen, gibt es eine Vielzahl von Streetwear-Jeans-Stilen für die reifere Garderobe, darunter schwarze Denim-Jeans oder Jeans mit geradem Bein, die leicht mit einem eleganten Hoodie kombiniert werden können.

Warum Streetwear wählen?

Streetwear-Jeans

Quelle: stylecaster.com

Streetwear ist ein Stil, der sich tendenziell gegen den aktuellen Trend richtet, aber egal für welche Art von Streetwear Sie sich entscheiden, einige gemeinsame Themen machen ihn auch heute noch so beliebt.

Kompfort

Streetwear ist eine Subkultur, die Komfort, Lässigkeit und einen aktiven Lebensstil schätzt. Es ist bequem und sieht cool aus; Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum Menschen Streetwear-Mode lieben.

Während es als Activewear- oder Sportswear-Trend begann, hat sich der heutige Streetwear-Stil zu viel mehr entwickelt, wird aber immer ein bequemer und lässiger Stil mit locker sitzenden Kleidungsstücken, weiten T-Shirts und Baseballmützen im Herzen des Trends bleiben. Mit diesem Stil Sie

Es ist einzigartig

In der heutigen Modewelt ist alles Massenware, und es ist nicht ungewöhnlich, durch eine geschäftige Stadt zu gehen und viele Menschen zu sehen, die das gleiche oder ein sehr ähnliches Kleidungsstück tragen. Bei Streetwear-Mode ist das jedoch nicht der Fall.

Heutzutage gibt es zahlreiche Streetwear-Marken, die es lieben, einzigartige Stücke zu kreieren, und einige Hypes mögen sogar verpönt sein, aber für Streetwear-Liebhaber wird es als lustige Herausforderung angesehen, zu versuchen, das einzigartige Stück in die Hände zu bekommen, bevor es ausverkauft ist.

Wer sich also von der Masse abheben möchte, sollte unbedingt Streetwear-Jeans anprobieren! Sie können diese Art von Jeans mit Button-Down-Hemden und T-Shirts nach Belieben stylen. Diese Jeans wird Ihnen sicherlich helfen, einen einzigartigen und attraktiven Look zu bekommen.

Lesen Sie auch: 7 süße und trendige Goth-Outfit-Ideen für Frauen im Jahr 2022

Ein Statement abgeben

Streetwear-Jeans

Quelle: twimg.com

Styling ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um Kleidung geht. Egal, wie teure Kleidung Sie tragen, wenn Sie sie nicht richtig stylen, werden sie Ihnen nicht gut stehen!

Und das Tolle ist, dass es nicht schwer ist, mit Streetwear ein Statement zu setzen. Wählen Sie einfach ein paar Hemden und Hoodies aus, die auffallen, hell sind oder mutige Aussagen enthalten, und schon kann es losgehen. Die meisten Streetwear-Styles verkörpern klassische Statements und auch Kooperationen mit anderen Marken und Designern sind üblich.

Vor allem aber kann Streetwear als Statement dafür verwendet werden, wer du bist und wofür du stehst. Es kann eine Möglichkeit sein, eine Aussage über Ihre Identität zu machen, oder es könnte einfach sein, dass Sie sich entscheiden, gegen die Norm zu verstoßen.

Insgesamt entwickelte sich Streetwear aus einem aktiven Lifestyle- und Casual-Trend, der in den 50er Jahren aufkam, heute aber zum Inbegriff einer besonders entspannten Denk- und Bewegungsart geworden ist. Streetwear ist so einfach anzuziehen und sieht mühelos cool aus, egal wie Sie es stylen.

Egal, ob Sie auf locker sitzende Jeans und auffällige T-Shirts oder etwas weniger Auffälliges wie Blackwash-Jeans und einen eleganteren Hoodie stehen, Sie können auf die springen Streetwear-Looks und Trends toll, es zu tragen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"