Warum Diamanten für Verlobungsringe verwendet werden

Warum Diamanten für Verlobungsringe verwendet werden

Quelle: freepik.com

In Filmen und Popkultur zeigen sie selten einen Verlobungsring ohne Diamanten. Denn wenn Sie über Verlobungsringe sprechen, müssen Sie über Diamanten sprechen. Wenn es um Verlobung und Ehe geht, ist ein Diamantring das berühmteste Symbol, das ihn repräsentiert.

Wenn Sie verheiratet oder verlobt sind, haben Sie wahrscheinlich einen funkelnden Diamanten auf dem Verlobungsring, der an Ihrem Finger glänzt. Wenn Sie Single sind, aber heiraten möchten, möchten Sie wahrscheinlich einen Diamanten für Ihren Verlobungsring kaufen oder einen von Ihrem Partner erhalten.

Aber warum werden sie für Verlobungsringe verwendet? Wann fingen die Leute an, nach Diamanten für ihre Verlobungsringe zu fragen? Wenn Sie sich diese Fragen auch stellen, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Diamanten zum absoluten Symbol für Ehe- und Verlobungsringe wurden.

Engagements in der Frühgeschichte

Quelle: graff.com

Die Verwendung von Verlobungsringen lässt sich bis ins alte Ägypten zurückverfolgen. Damals verschenkten die Ägypter Schilfringe, um die Ehe zu symbolisieren. Warum der Ringfinger? Weil die Leute glaubten, dass der Ringfinger eine Vene hat, die direkt mit dem menschlichen Herzen verbunden ist.

Im Laufe der Zeit verbreitete sich diese uralte Tradition weltweit, und Länder entwickelten eigene Verlobungsringbräuche. Zum Beispiel würden Männer in den USA Frauen Fingerhüte geben. Nach der Hochzeit sollte das Oberteil abgeschnitten werden, damit sie es als Ring tragen können.

Von diesen Traditionen gelangten wir zu dem, was wir heute sind, einem Zeitalter, in dem Diamanten auf Verlobungsringen eine Ikone der Ehe sind.

Der erste Diamant-Verlobungsring

Heute kennen die meisten Menschen Diamanten nur noch als Schmuck. Als sie jedoch vor Tausenden von Jahren zum ersten Mal in Indien entdeckt wurden, nutzten die Menschen sie als Dekoration und Talismane, um böse Geister zurückzuhalten.

Die Menschen glaubten auch, dass Diamanten Krankheiten „heilen“. Sie werden für Schmuck verwendet, da sie erst vor etwa tausend Jahren zum ersten Mal für Schmuck verwendet wurden.

Sie fragen sich, wer es war, der damit begonnen hat? Es war Erzherzog Maximilian von Österreich, der einen Diamantring schenkte, als er Maria von Burgund einen Heiratsantrag machte. Seit diesem Ereignis begann der Brauch von Diamantringen, die für Verlobungen und Hochzeiten verwendet wurden. Natürlich war es ein Brauch, der nur bei der Oberschicht beliebt war.

Die Welt entdeckte die Diamantenreserven in Südafrika in den 1870er Jahren. Seitdem sind Diamanten bei allen beliebter geworden.

Einer der wichtigsten Gründe, warum Diamanten so beliebt wurden, ist die Marketingkampagne der Firma De Beers im Jahr 1947 mit ihrem berühmten Slogan „Ein Diamant ist für immer“. Aus diesem Grund begannen immer mehr Menschen, sie noch mehr zu schätzen und zu erkennen, wie schön sie sind und wie ein Diamant eine brillante Art ist, ewige Liebe und Ehe zu symbolisieren, zumal Diamanten dafür bekannt sind, „ewig zu halten“.

Die Diamanten der frühen Geschichte sind jedoch nicht so schön und majestätisch wie die Diamantringe, die Sie heute in allen Juweliergeschäften sehen können. Im 14. Jahrhundert verwendeten Diamanten Punktschliffe, eine Schliffart, bei der die oktaedrischen Kristallflächen poliert wurden, um gleichmäßige Facetten zu erzeugen. Im 15. Jahrhundert wurde der Pointcut zur Norm. Aus dem Spitzenschliff entwickelten Juweliere Diamanten im Smaragdschliff, Herz, Birne, Prinzessin, moderne runde und andere Diamantformen, die heute weithin anerkannt sind.

Warum Diamanten

Quelle: freepik.com

Diamanten gelten heute als Symbole ewiger Liebe. Aber damals war es nicht so eine gesunde Sache, die sie symbolisierten. In der Vergangenheit waren Diamantringe eigentlich ein Symbol des Eigentums.

Ja, Eigentum. Nicht lieben. Wenn Männer ihren Frauen Ringe schenken, bedeutet das, dass die Frau dem Ehemann gehört. Aber die Zeiten haben sich zum Besseren gewendet, denn Diamanten sind heute ein universelles Zeichen für Liebe und langfristige Bindung.

Wenn Sie also planen, Ihrer Partnerin einen Heiratsantrag zu machen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, sie zu beleidigen, indem Sie ihr einen Verlobungsring schenken. Mit einem Diamantring machen Sie ihr eine Freude.

Diamanten im Laufe der Jahre

Damals war es so, dass die Menschen Diamanten nur in begrenzten Formen, Schliffen und Größen bekommen konnten. Jetzt haben Sie eine größere Auswahl an Auswahlmöglichkeiten, wenn Sie nach einem Diamantring suchen. Juweliere bieten jetzt eine endlose Anzahl von Formen, Farben und Schnitten an.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Verlobungsring für Ihren Partner sind, können Sie sich bei dieser Vielfalt an Möglichkeiten für einen individuelleren Ring entscheiden. Wenn Ihr Partner beispielsweise altmodisch ist, können Sie einen klassischen weißen Diamanten im runden Brillantschliff erhalten. Wenn sie eine moderne Braut ist, können Sie sich für eine wildere Wahl entscheiden, die einzigartigere Schnitte aufweist. Sie können sogar einen farbigen Diamantring für sie bekommen!

Was sind Verlobungsringe heute

Quelle: gemsociety.org

Verlobungsringe können in jeder Kultur gefunden werden, unabhängig davon, wo Sie sich befinden. Aber natürlich hat sich der Brauch von Verlobungsringen im Vergleich zu früheren Traditionen stark verändert. Heute fühlen sich die Menschen wohl dabei, sich von alten Traditionen zu lösen und ihnen eine modernere, persönlichere Note zu verleihen.

Die Gesellschaft hat sich jetzt so weit bewegt. Alle Arten von Liebe werden akzeptiert und gefeiert. Es bedeutet auch, dass sich die Bräuche für Verlobungsringe und das, was sie symbolisieren, weiterentwickelt haben.

Aus einfachen Designs können Sie jetzt auffällige, farbenfrohe Diamanten für Ihren Verlobungsring erhalten, wenn Sie möchten. Natürlich können Sie immer noch diesen schönen traditionellen Diamantring bekommen.

Alle Diamantringe sind großartig, aber Diamant-Verlobungsringe wie die von Bejouled symbolisieren am schönsten Ihre ewige Liebe und machen Ihren Partner glücklich.

Total
2
Shares
Previous Article
Pop-Smoke-Zöpfe

13 erstaunliche Pop-Smoke-Zöpfe, die Sie 2022 ausprobieren müssen

Next Article
5 Strand-Outfit-Ideen, die über Badeanzüge hinausgehen

5 Strand-Outfit-Ideen, die über Badeanzüge hinausgehen

Related Posts