Frisuren 2022

Diors Prêt-à-porter-Kollektion Frühjahr/Sommer/Frühling 2023: Hinter den Blumen

Wir erfahren mehr über die Lelievre-Prints, die auf einigen der Prêt-à-Porter-Stücke zu sehen sind.

Diors Prêt-à-porter-Damenkollektion Spring Summer Spring 2023 wurde kürzlich in Paris vorgestellt.

Die von Maria Grazia Chiuri entworfene Kollektion zeichnet sich durch elegante Lelievre-Drucke aus.

Die Blumenmuster wurden von Tassinari & Chatel vorgeschlagen, einem alten französischen Haus mit Sitz in Lyon, dessen Textilien zu den prächtigsten, raffiniertesten und begehrtesten der Welt gehören.

© Melinda Triana

Das erste Muster „Brocade Sown with Flowers“, das erstmals 1861 kreiert wurde, zeigte leichte, zarte Blumenmotive auf einem soliden schwarzen Hintergrund.

Das zweite Design ist der „Paradiesvogel-Brokat“. Inspiriert vom Japanismus, einer künstlerischen Bewegung in Frankreich zwischen 1860 und 1890, zeigt das Muster eine elegante Anordnung von Vögeln und Schmetterlingen.

© Melinda Triana

Für die Prêt-à-porter-Kollektion Frühjahr/Sommer 2023 wurden diese beiden Muster auf einer Auswahl von Kleidungsstücken neu aufgelegt.

Sehen Sie mehr im folgenden Video:

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"