Frisuren 2022

Maya Rudolph deckt WSJ ab. November-Ausgabe des Magazins

EINPublikum verliebte sich zuerst in Maja Rudolf– der laut Celebrity Net Worth angeblich ein Nettovermögen von 20 Millionen US-Dollar hat – am Samstagabend Live. Zwei Jahrzehnte später bringt die Autorin, Produzentin und Emmy-gekrönte Schauspielerin weiterhin ihren charakteristischen Sinn für Humor ins Fernsehen, in den Film und darüber hinaus. Als nächstes: Die Hauptrolle als böse Königin Malvina gegenüber Amy Adams Prinzessin Giselle im „Verzaubert“ Folge, „Entzaubert.“

Hier sind ein paar Dinge, die Maya Rudolph dem WSJ verraten hat. Zeitschrift…

Rudolph über ihr Unbehagen in der frühen Karriere, weil sie in Interviews, Talkshows und auf roten Teppichen nicht lustig war:

maya-rudolph-net-worth-style-rave

„Es fühlte sich immer so an, als würde jemand meine Seele stehlen. Dort habe ich im Laufe der Jahre eine Persönlichkeit geschaffen, um mich zu schützen.“

Rudolph über ihren ersten Auftritt in The Late Show With David Letterman im Jahr 2009:

„Ich hatte keine gute Zeit“, erinnert sie sich. „Er hat meinen Namen falsch gesagt, und ich saß einfach da, als wäre ich mein ganzes Leben lang in dich verliebt. Und jetzt ist mein Herz gebrochen. Und ich sitze hier verlegen und gedemütigt. Ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte. Ich wusste nicht, wie ich etwas Lustiges sagen sollte. Mein Public-Persona-Muskel war noch nicht stark.“ Mit der Zeit passte sie sich an. „Ich bin definitiv viel besser geworden. Wenn ich mich unwohl fühle, versuche ich lustig zu sein.“ Maya Rudolphs Vermögen

Amy Adams über die Zusammenarbeit mit Rudolph bei Disenchanted:

„Die Leute lieben Maya einfach, und Sie müssen diesen Bösewicht lieben“, sagt Adams. „Sie ist in der Lage, so viel Freude und Energie ans Set zu bringen, bleibt aber auch in jedem Moment außerordentlich geerdet in der Wahrheit, selbst wenn sie diese überlebensgroßen komödiantischen Bestien spielt.“

Rudolf über das Streben nach Balance:

„Was ist dieses falsche Ding, von dem wir glauben, dass es über das Gleichgewicht existiert? Ich meine, Meditation ist hilfreich für mich, aber habe ich es heute Morgen getan? Nein.” Sie lächelt. „Und das ist in Ordnung.“

Rudolf zum 50. Geburtstag:

„Ich frage mich: Warum habe ich mich nie gedehnt, bevor ich solche Sachen gemacht habe? Ich hätte mich wirklich verletzen können!“ sie ruft. „Kleinigkeiten summieren sich, und wenn du 50 wirst, fängst du an zu denken: Heilige Scheiße! Ich bin seit 50 Jahren hier. Also, OK, ich überprüfe gerade wirklich mein Leben. Was muss passieren?”

Rudolph über die Priorisierung von Familienzeit:

„Glauben Sie mir, ich bin keine Pollyanna, die den ganzen Tag lächle, jeden Tag. Ich werde gestresst, ich werde sauer, aber ich habe gelernt, dass ich eine Entscheidung für mich selbst treffen kann, und es ist befreiend“, sagt sie über die Wertschätzung von Auszeiten. „Vielleicht treffen Leute, die so lange gearbeitet haben wie ich, andere Entscheidungen und haben schönere Autos. Ich weiß es nicht, aber es ist so wichtig für mich [try to] habe dieses Gleichgewicht.“

Schauspielerin Natasha Lyonne über Rudolphs Coaching vor ihrem Hosting-Auftritt bei SNL im Mai:

maya-rudolph-net-worth-style-rave

Als Lyonne sich darauf vorbereitete, im Mai zum ersten Mal Saturday Night Live zu moderieren, nahmen sie und Rudolph einen FaceTime-Anruf entgegen. „Sie lief im Badezimmer herum, und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie oben ohne war“, sagt Lyonne und lacht bei der Erinnerung. „Sie sagte: ‚Du musst der kleinen Natasha sagen, dass die große Natasha hier ist und dass sie sich um die kleine Natasha kümmern wird und dass du sie hast und du weißt, wie du jetzt für sie auftauchen kannst.’“

Rudolph über ihre Show Loot und ihre Satire der Reichen:

„In der Show ging es nie darum, eine einzelne Person über die Kohlen zu harken. Ich persönlich habe mich nie für bissige Comedy interessiert“, sagt Rudolph. „Es sitzt nicht richtig in meinem Körper, und es funktioniert nicht für mich, und ich habe durch Erfahrung gelernt, dass ich lustiger bin, wenn ich etwas lustig finde. Wenn ich das nicht fühle, fühlt es sich wie eine Lüge an.“ Am Ende der Serie macht Molly eine große, wohltätige Geste. In ähnlicher Weise gab der Gründer von Patagonia, Yvon Chouinard, im September bekannt, dass er das gesamte Unternehmen gespendet hatte, wobei die zukünftigen Gewinne für den Kampf gegen den Klimawandel verwendet wurden. Rudolph sagt: „Wir haben uns alle SMS geschrieben und gesagt: ‚Glaubst du, er hat die Show gesehen?!’“

Rudolph darüber, dass sie sich nicht als Berühmtheit betrachtet:

„Ich weiß, dass ich ein arbeitender Schauspieler bin und die Leute wissen, wer ich bin, aber ich fühle mich nicht wie eine Berühmtheit, weil dieses Wort heute etwas anderes für mich bedeutet“, sagt Rudolph. „Heutzutage gibt es viele verschiedene Arten von Prominenten und viele Selfmade-Prominente, bei denen die Leute dafür berühmt sind, berühmt zu sein, und das ist nicht das, was ich tue.“

Rudolph über das Singen eines herausfordernden Duetts mit Co-Star Adams für Disenchanted:

„Ich bin immer hart zu mir selbst, wenn ich singe. Ich habe die Messlatte viel zu hoch gelegt und der Song, den sie für uns geschrieben haben, war viel höher, als ich es gewohnt bin“, sagt Rudolph. „Ich hatte Angst, dass ich es nicht schaffen würde, also habe ich wirklich hart mit unserem musikalischen Leiter zusammengearbeitet. Und als ich es sang, war es eine so persönliche Leistung.“

Als Maßstab nimmt sie den überwältigenden Stimmumfang ihrer Mutter von fünf Oktaven. „Ich weiß es nicht, weil ich sie nicht fragen kann, aber bei ihr war es so, als wäre das von Anfang an da gewesen“, sagt Rudolph über die Musikalität ihrer Mutter. „Das Seltsame an meiner Stimme ist, dass ich wie andere Menschen singen kann. Ich weiß einfach nicht, wie meine Stimme klingt. Ich musste akzeptieren, dass ich eher ein Altist bin, und das ist in Ordnung. Ich kann nicht alles singen.“

Rudolph über ihre Abneigung gegen unverbesserliche Charaktere:

maya-rudolph-net-worth-style-rave

„Es gibt nichts Schlimmeres, als eine Show anzusehen und jemanden zu hassen. Ich meine, es existiert“, sagt sie. „Weißt du, die Leute lieben die Nachfolge. Wie: ‘Oh mein Gott, sie sind solche Arschlöcher!’ Es ist so eine unglaubliche Show, aber ich denke, es gibt etwas in der menschlichen Natur, in das wir uns einfühlen möchten. Und deshalb beobachten wir andere Menschen in Geschichten. Wir wollen uns irgendwie mit uns selbst verbinden.“

Rudolph darüber, dass er nicht immer versteht, warum ihre Komödie landet:

Sie weiß nur, dass sie so lange kreiert, bis es sich richtig anfühlt. „Es gibt nicht immer eine Antwort. ‘Warum haben Brautjungfern geklickt?’ ist die Geschichte seit ihrem Erscheinen“, sagt Rudolph mit einem Achselzucken. „Wir waren alle so veranlagt, Dinge zu machen, die wir für lustig hielten, aber nicht unbedingt, dass sie bei anderen Menschen so ankamen, wie es dieser Film tat. Es beweist, dass es nicht nur einen Weg gibt, etwas zu tun, und man weiß nie, wie die Leute reagieren werden. Je mehr du also das tust, was du tust, desto besser wirst du darin.“ Maya Rudolphs Vermögen

Uhr…

 

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"