Frisuren 2023

Alexander McQueen enthüllt sein Frühjahr/Sommer 2023 in London

Alexander McQueen präsentierte seine Frühjahr/Sommer 2023 Kollektion in London am 11th Oktober 2022. Sarah Burton kehrte in die Heimatstadt der Marke zurück und betitelte das Angebot „First Sight“ und bot eine reduzierte Kollektion an, die sich auf elegante Schnitte und Drapierungen sowie starke Silhouetten konzentrierte.

 

„In dieser Sammlung geht es um die Suche nach Menschlichkeit und menschlicher Verbundenheit. Das Auge ist ein Symbol dieser Menschlichkeit, ein Gefühlsregister, ein Ausdruck von Einzigartigkeit. Unsere Kleidung wurde entwickelt, um zu stärken. Sie sind zurückgenommen, seziert und auf Schnitt, Faltenwurf und Silhouette konzentriert. Wir haben uns auch die Arbeit von Hieronymus Bosch angesehen, die gleichzeitig dunkel und schön ist.“ Sagte Sarah Burton, Kreativdirektorin

Die Kollektion umfasst Merkmale der klassischen McQueen-Silhouette kombiniert mit starken maskulinen Linien. Feminine Stücke verleihen der klassischen McQueen-Jacke einen markanten Touch. Ein auffälliger Aufdruck mit aufgeblasenen Augen ist auf Konfektionsteilen im gesamten Angebot vorhanden und verleiht ein auffälliges Finish.

Bei den Accessoires wurden die Looks mit nackten Sandalen aus transparentem Plexiglas oder schwarzem Leder sowie kompakten Strick- und bestickten Stiefeln mit Keilabsatz kombiniert. Knöchel- und oberschenkelhohe Stiefel aus Leder sind mit Schlitzdetails versehen.

Die Looks werden durch ikonische Taschen abgerundet, darunter die Slash Bag aus Leder mit einem Schulterriemen aus Metallkette und einem Skill Four-Ring-Verschluss. Die Peak-Tasche, die Bow-Tasche und der Jeweled Hobo sind ebenfalls Schlüsselstücke der Kollektion.

Sehen Sie mehr von der Sammlung unten:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"