Lebensstil

6 einfache Möglichkeiten, Ihr Geschäft in schwierigen Zeiten am Laufen zu halten

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Das bedeutet, wenn Sie über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich möglicherweise eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Danke für die Unterstützung Miss Millennia Magazine! Lesen Sie meine vollständige Offenlegung.
Teilen ist Kümmern!

 

 

6 einfache Möglichkeiten, Ihr Geschäft in schwierigen Zeiten am Laufen zu halten

Ein kleines Unternehmen zu führen ist derzeit sehr stressig. Wir leben in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten und steigenden Rechnungen, was bedeuten kann, dass es viel schwieriger ist, Ihr Geschäft am Laufen zu halten, als es sonst der Fall wäre.

Lassen Sie sich nicht zu entmutigen! Obwohl die Zeiten momentan zweifellos schwierig sind, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um durchzukommen, wenn Sie es ernst meinen, Ihr Geschäft am Laufen zu halten und im aktuellen Klima nicht nur zu überleben, sondern zu gedeihen, einschließlich der folgenden:

Nr. 1: Prüfen Sie Ihre Arbeitspraktiken

In schwierigen Zeiten gerät man leicht in Panik, aber es ist weitaus produktiver, das große Ganze zu betrachten. Treten Sie einen Schritt zurück und nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Arbeitspraktiken Ihres Unternehmens zu überprüfen.

Vom Umgang mit Kunden bis hin zum Kauf der Komponenten zur Herstellung Ihrer Produkte. Identifizieren Sie, welche Dinge gut funktionieren und welche rationalisiert werden könnten, um Geld zu sparen und die Effizienz zu steigern. Implementieren Sie dann so viele dieser Änderungen wie möglich.

#2: Holen Sie ausstehende Rechnungen nach

Wenn Sie Liquiditätsprobleme haben, können Sie hoffentlich unbezahlte Rechnungen nachholen, um Sie hoffentlich über die andere Seite zu bringen. Bestehende Kunden zur Zahlung zu bewegen ist oft einfacher als neue Einnahmen zu generieren.

Nehmen Sie also Kontakt auf und erinnern Sie sie daran, dass ihre Rechnungen fällig sind. Wenn das nicht funktioniert, könnten Sie die Rechnungsfinanzierung verwenden, um das Geld freizusetzen, das Sie benötigen, um durchzukommen.

Ja, Sie müssen diese Rechnungen für etwas weniger als ihren Wert verkaufen, aber wenn Sie genug Geld haben, um das Licht anzulassen, könnte es sich trotzdem lohnen.

#3: Auditieren Sie Ihre Mitarbeiter

Es kann auch hilfreich sein, Ihre Mitarbeiter zu auditieren. Sehen Sie, wie viele davon Sie benötigen und ob Sie zu viele Mitarbeiter für die derzeitige Nachfrage Ihres Unternehmens beschäftigen.

Es ist nie einfach, Leute zu entlassen, aber manchmal ist es notwendig, Kosten zu senken, Ihr Unternehmen über Wasser zu halten und zu prüfen, ob Sie zu viele Mitarbeiter haben.

Sie sollten auch prüfen, ob alle Ihre Mitarbeiter Ihnen einen Mehrwert bieten. Wenn sich einige Mitarbeiter ständig krank melden oder nicht genügend Ergebnisse liefern, kann ein Ersatz einen überraschenden Unterschied für Ihr Endergebnis bewirken.

Preisgestaltungs-Toolkit für gesponserte Posts

#4: Versuchen Sie es mit einer kürzeren Arbeitswoche

Wenn Sie Geld sparen und die Effizienz steigern müssen, kann die Umstellung auf eine Vier-Tage-Woche oft hilfreich sein, insbesondere wenn Sie in einer Branche ohne Kundenkontakt arbeiten. Wenn Sie Ihre Fabrik zum Beispiel vier statt fünf Tage betreiben.

Sie sparen nicht nur die Kosten für Heizung und Beleuchtung der Fabrik und den Betrieb der Maschinen, sondern Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass Ihre Mitarbeiter bei der Arbeit produktiver sind, weil sie mehr Pausen haben als früher.

#5: Suchen Sie nach Investoren

Die Suche nach Investoren kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Geschäft zu stärken. Wenn Ihr Unternehmen in ziemlich guter Verfassung ist, dann sind Investoren, einschließlich Angel-Investoren, eher bereit, Ihnen durch eine schwierige Zeit zu helfen.

Wenn traditionelle Investoren keine Option sind, kann Crowdfunding oder das Anbieten von Community Shares funktionieren, wenn Sie ein beliebtes lokales Unternehmen sind oder ein einzigartiges Produkt verkaufen, das die Verbraucher kaufen möchten. Erkunden Sie also alle Optionen, die Ihnen in Bezug auf Investitionen zur Verfügung stehen.

#6: Schauen Sie sich die Kleinigkeiten an

Dinge wie Computer eingeschaltet zu lassen, wenn niemand daran arbeitet, oder einen Buchhalter dafür zu bezahlen, die Bücher zu erledigen, wenn Sie es selbst tun könnten, mögen im Schema der Dinge wie ein kleiner Fisch erscheinen. Aber wenn Sie bei den kleinen Dingen sparen, wo Sie können, summieren sich am Ende alle.

Und Sie könnten leicht genug Ersparnisse finden, um eine schwierige Zeit zu überstehen. Indem man den kleinen Ausgaben mehr Aufmerksamkeit schenkt, über die man normalerweise nicht einmal nachdenkt.

Wie Sie sehen, gibt es immer etwas, was Sie tun können, um Ihrem Unternehmen eine kämpferische Chance zu geben, einen weiteren Tag zu erleben, egal wie schwierig die Dinge sind. Und je entschlossener Sie dabei sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Unternehmen es schafft.

Arbeiten Sie hart, überprüfen Sie Ihre Geschäftspraktiken und behalten Sie Ihre Finanzen besser im Auge als je zuvor!. Sie haben dieses Viel Glück!

6 einfache Möglichkeiten, Ihr Geschäft in schwierigen Zeiten am Laufen zu halten

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"